• Hauptspeise

    Gebratener Reis mit Shrimps und Frühlingszwiebeln

    Es gibt im Moment in meinem virtuellen Leben ein anderes Projekt, das so rein gar nichts mit Kochen zu tun hat und in der Geburtsphase “ein bißchen” Zeit beansprucht. Es beschäftigt mich so, daß die Koch- und Kochblogeinheiten etwas eingeschränkt sind. Aber das neue Projekt wird toll – etwas ganz anderes, laßt Euch überraschen. Aber bis es soweit ist, verhungern wir natürlich nicht. Deshalb ganz schnell ein ganz schnelles Essen – und soooo gut:

    Gebratener Reis

    Gebratener Reis mit Shrimps und Frühlingszwiebeln

    2 Personen

    • 3 Tassen gekochter Reis (am besten am Vortag, ausgedampft, abgekühlt, etwas angetrocknet)
    • 200 g Shrimps
    • 1 Bund Frühlingszwiebeln (in feine Röllchen geschnitten)
    • 2 große Eier
    • (gerne auch noch Reste von gebratenen Zucchini)
    • Salz, Pfeffer, Pepperoncini
    • 1 TL Butter
    • Olivenöl

    Shrimps in erhitztem Olivenöl und Butter in einer großen Pfanne anbraten, beiseite stellen. Die Hälfte der Frühlingszwiebel-Röllchen in derselben Pfanne glasig braten, ggf. noch Zucchini dazugeben. Reis unterrühren und anbraten, bis er knusprig ist.

    Alles in die “Ecke” der Pfanne schieben und die verquirlten Eier auf die freie Fläche geben, wie ein Rührei stocken lassen, dann aber sofort dem Rest vermengen Mit Salz, Pfeffer und Schärfe würzen, Die restlichen Frühlingszwiebel-Ringe unterrühren und servieren.

  • Was ganz was anderes

    Wochenend-Eindrücke am Ende eines sonnigen Augusts

    Nach einem sehr sonnigen Samstag und einem Abend auf dem Balkon, hatten wir am Sonntag bei Dauerregen und nur noch 14 Grad schon wieder Lust auf ein Gulasch – dieses Mal aber noch sommerlich angehaucht:

    Wochenend-Eindrücke

    • Kalbsgulasch mit Zuckerschoten und Erbsen und Kartoffelpürree
    • Johannisbeerkuchen – beides bei meinen Eltern
    • Gemischter Sommersalat am Samstagmittag
    • Ein (wahrscheinlich) letzter Sommerabend mit einem Niepoort Dry White Port auf dem Balkon
    • Joghurt-Rührkuchen
  • Uncategorized

    Auch dieses Jahr: Johannisbeergelee

    Eigentlich hatten wir die Marmeladenproduktion für dieses Jahr im Juni-Urlaub in Italien “erledigt” – 12 Kg Früchte wurden nach und nach zu Marmelade verarbeitet. Aber an den vollreifen, badischen Johannisbeeren im Großmarkt konnte ich nicht vorbei gehen. 
    Johnnisbeergelee Beeren
    Insgesamt wurden es dann nochmal 19 Gläser – Rezept und Bilder der letztjährigen Produktionen finden sich hier und hier

    Johannisbeergelee Anhaenger

    Johannisbeergelee

    Johannisbeergelee Glas

  • Fleisch,  Hauptspeise

    Pollo arrosto con i limoni

    Vor nicht ganz so vielen Jahren wie beim Hokkaido-Milchbrot, aber vor gut zwei fand sich in vielen, vielen Kochblogs das Zitronenhuhn von Marcella Hazan aus “Die klassische italienische Küche”.

    Obwohl dieses Buch mein Lieblingskochbuch ist und ich sehr, sehr viel daraus gekocht und manches gebloggt habe, kam das Zitronenhuhn aus unerfindlichen Gründen nicht auf den Tisch. Also hole ich das jetzt nach. (Merkt Ihr was? Ich arbeite Nachkochlisten momentan nach dem Prinzip “First in, First out” ab.)

    Wie immer bei Marcella Hazan: Schnell gemacht, köstlich!

    Zitronenhuhn fertig

    Pollo arrosto con i limoni
    2 Personen

    • 1 kleines Bio-Hendl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 unbehandelte Zitrone

    Den Ofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Huhn mit Salz und Pfeffer bestreuen und auch das Innere etwas würzen.

    Zitronenhuhn Zitrone anstechen

    Zitrone abwaschen, ein bißchen weich kneten und dann mindestens 20* mit einem Zahnstocher einstehen. Die Zitrone in die Bauchhöhle stecken und das Huhn gut verschließen.

    Zitronenhuhn stopfen 1
    Zitronenhuhn stopfen 2
    Zitronenhuhn stopfen 3
    Zitronenhuhn gestopft

    Das Huhn mit der Brustseite nach unten in einen Bräter legen und auf mittlerer Schiene 30 Minuten braten. Nach 30 Minuten das Huhn umdrehen und weitere 30 Minuten garen, dann die Temperatur auf 200°C erhöhen und noch 20 Minuten weiterbraten.

  • Bayern,  Restaurants,  Unterwegs in Deutschland

    D – München – Tantris (erneut)

    Nach langer Zeit waren wir mal wieder im Tantris – dieses Mal mit meinen Eltern und der Schwiegermama der Cucina, unser Weihnachtsgeschenk für sie. Wie immer war es köstlich – ich lasse einfach die Fotos sprechen.

    Tantris Gruss Kueche

    Gruß aus der Küche – Hechtnockerl auf Radieserl-Salat mit Sesam

    Tantris Hummer

    Ausgelöster Hummer mit marinierter Wassermelone, Fenchel und grünem Apfel

    Tantris Saibling

    Lauwarmer Saibling mit Tomatensud und Lauchpürée

    Tantris Reh

    Medaillon vom Rehrücken mit frischen Pfifferlingen, Spitzkraut und Gnocchi

    Tantris Kalbskotelett

    Kalbskotelett mit Pfifferlingen, Artischocken und Spitzkohl

    Tantris Holunderbluetenmousse

    Holunderblütenmousse mit Topfenknödel und Erdbeer-Sauerrahmeis

    Tantris Zum Kaffee

    Tantris Kuchen

    Und zum Kaffee noch etwas Süßes

    Getrunken haben wir dazu einen

    • Melonix – Domaines Jo Landron – Loire 2012
    • Lirac L’Heritage – Château d’Aqueria – Rhône 2007
    • Maury Grenat – La Petite Baigneuse – Roussillon 2011

    Wir bezahlten im Juli 2013 für das Mittagsmenü inkl. Weinbegleitung 130 Euro pro Person.


    Restaurant Tantris
    Johann-Fichte-Str. 7
    80805 München
    Telefon 089 361 959-0
    Telefax 089 361 959-22

    info@tantris.de
    Öffnungszeiten
    Dienstag – Samstag 12.00 – 15.00 Uhr und 18.30 – 01.00 Uhr (An Feiertagen geschlossen)
    Reservierungsbüro 9.00 – 18.00 Uhr

  • Beilage,  Salat

    Obatzda

    Seit 1996 steht bei mir “Zu Gast bei Christiane Herzog” im Regal, das Kochbuch der ehemaligen und inzwischen verstorbenen Frau des Bundespräsidenten Herzog. Bei diesem Buch habe ich das Gefühl, daß diese Rezepte wirklich aus dem Alltag stammen, ein Grundkochbuch par excellence mit vielen deutschen Klassikern.

    Hieraus habe ich seit damals mein Obatzda-Rezept, das im Biergarten immer wieder großen Anklang findet. Der Obatzda ist hier eher stückig als cremig, eher rustikal als fein. Aber genauso gehört er auch für uns.

    (Und ich reiche das Rezept gleich noch bei Petra und ihrem DKduW-Event ein.)

    Obatzda

    Und so gehts dann mit in den Biergarten – zu Brezen und Bauernbrot.

    Obatzda

    • 200 g weicher, vollreifer Camembert
    • 100 g weiche Butter
    • 1 kleine, rote Zwiebel
    • reichlich Paprikapulver (ca. 2 Msp.)
    • frisch gemahlener Pfeffer
    • Salz
    • 1 Msp. gemahlener Kümmel
    • 1 EL fein geschnittener Schnittlauch

     

    Brie de Meaux

    Camembert und Butter mindestens zwei Stunden vor der Verarbeitung bei Zimmertemperatur stehen lassen.

    Den Käse in kleine Stücke schneiden, die Butter in kleinen Flocken dazugeben und mit einer Gabel zerdrücken.

    Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit der Käse-Butter-Mischung zu einer Masse verrühren. Mit Paprika, Pfeffer, Kümmel und etwas Salz herzhaft würzen und Schnittlauchröllchen unterrüchren.

    Obatzda mischen

  • Dessert,  Süßspeise

    Selbstgemachter Joghurt

    Der selbstgemachte Joghurt und ich, wir hielten uns viele Jahre auf Abstand. Diese kleinen Gefäße aus Plastik fand ich nicht besonders sympathisch. Hinzu kam, daß ich eigentlich wenig Joghurt aß, nur der Herr der Cucina griff zwischendurch zu. Interessiert verfolgte ich aber trotzdem die Berichte anderer Kochblogger über ihre Erfolge und Mißerfolge bei der Joghurtherstellung. Und schließlich fand ich auch die Joghurtmaschine, in die man ein Schnappglas aus dem schwedischen Möbelhaus unterbringt, ganz akzeptabel.
    Als dann schließlich die Stattkantine immer mehr Joghurt benötigte, griff ich zu. Die Joghurtmaschine zog bei uns ein und ich begann mit Versuchsreihen, denn nicht alle Komponenten passen zusammen bzw. ergeben passendes Ergebnis. Der Joghurt, der jetzt aus der Maschine kommt, schmeckt sogar mir. Und das will was heißen. So gibt es heute auch alle Zutaten mit Herstellerangabe.

    Joghurt fertig

    Selbstgemachter Joghurt

    Unsere jetzige Mischung:

    • 2 EL Vollmilchpulver
    • 2 EL Zucker
    • 4 EL Bio Joghurt (von Andechser)
    • H-Milch (Berchtesgadener Land), zimmerwarm

    Joghurt Zutaten

    Vollmilchpulver mit Zucker und ca. 200 ml Milch in einem Topf leicht erwärmen. Dabei mit einem Schneebesen Pulver und Zucker auflösen.

    Joghurtherstellung

    Zusammen mit dem Joghurt in das Schnappglas geben, mit Milch fast bis zum Rand auffüllen und in die Joghurtmaschine stellen. Anstellen und 10 Stunden abwarten. Fertig.

    Joghurtmaschine

  • Was ganz was anderes

    Sommer-Sonnen-Wochenende III

    Noch ein warmes aber nicht mehr heißes Sommer-Wochenende mit Kochen zuhause und Ausflug in den Biergarten:

    SommerSonne

    • Zwetschendatschi – von der Freundin als Nachtisch in den Biergarten mitgebracht
    • Frisch geerntete Johannisbeeren
    • Kleines Zitronenhendl
    • Samstagmittag daheim mit Tegernseer Spezial, Weißwürsten, Breze (die andere Hälfte ist schon im Bauch und Senf
    • Unser Biergarten-Tisch im Augustiner mit Obatzda und Wienerle-Salat
    • Steckerlfisch – dazugekauft
  • Bayern,  Restaurants,  Unterwegs in Deutschland

    D – München – Kufflers California Kitchen

    Wir hatten Hunger, es war Sonntag, es war heiß, und es gab da das neue Restaurant der Familie Kuffler in München, mit einer Nordterrasse in der kernsaniertern Residenzpost. Kuffler ist eine kulinarische Institution in München, neben dem Weinzelt auf der Wiesn und dem Traditionsgasthaus Spatenhaus, das wir sehr regelmäßig Samstagmittag und für Geschäftsessen aufsuchen, gehören Mangostin und das Seehaus zum Unternehmen. Die Qualität ist immer ausgezeichnet.

    So lag es nahe, das Kuffler California Kitchen auszuprobieren.

    Kufflers California Kitchen - Residenzpost

    Mit Blick auf die Oper kann man etwas erhöht über der Maximilianstraße sitzen und über die Leute lästern. Jetzt im August sind am Sonntagmittag fast nur Touristen unterwegs.

    Kufflers California Kitchen - Blick Oper

    Kufflers California Kitchen - Rib

    Für den Herrn der Cucina gab es Braised Short Rib (geschmorte Rinderrippe – vollendet auf dem Grill) – exzellent, saftig, nicht in BBQ-Sauce versenkt.

    Kufflers California Kitchen - Hamburger

    Ich wählte den Hamburger mit Bacon, dazu Pommes Frites. Der Bacon war kross und leicht rauchig, der Semmel ausgezeichnet und erinnerte überhaupt nicht an Matschsemmel, wie man sie so oft bekommt. Das Fleisch war medium gebraten. Hier hätte ich mich gefreut, wenn man mich gefragt hätte, wie ich ihn gern hätte.
    Aber alles in allem: Der beste Burger in München für mich.

    Kufflers California Kitchen - Bartu Eis
    Der Herr der Cucina gönnte sich noch ein Eis von Bartu, Kokos und Pistazie. Bartu ist in München mit seinem Laden in Schwabing eine “Eis-Institution”.

    Die California Kitchen wird uns sicher wiedersehen, außerhalb des momentanen Hochsommers auch in den schön gestalteten Innenräumen, die uns bei einem ersten Blick gut gefallen haben. Der Service muß noch ein bißchen runder laufen, aber das wird sicher.

    Kuffler California Kitchen

    Hofgraben 9 – Ecke Maximilianstraße
    80539 München
    Telefon 089 – 24 224 84 – 0
    kck@kuffler.de
    Geöffnet täglich 10 – 1 Uhr

    Wir bezahlten für ein Glas Weißburgunder, ein Weißbier, eine große Flasche Wasser und die abgebildeten Speisen im August 2013 insgesamt 67 Euro.

  • Backen

    Hokkaido-Milchbrot

    Vor vielen, vielen Jahren :-), als ich mit dem Bloggen anfing, wurde in fast allen Blogs das Hokkaido-Milchbrot gebacken, rauf und runter. Schon damals sprach es mich an, aber irgendwie ist es hier schwierig, an Milchpulver zu kommen. Alle Tipps bzgl. Beschaffung liefen ins Leere. Inzwischen habe ich aber eine konstante Quelle aufgetan und das Pulver immer im Haus. Auch für den selbstgemachten Joghurt ist es unverzichtbar. Warum also nicht nach Jahren auf den Hokkaido-Zug aufspringen?!

    Gesagt, getan – leicht, locker, sehr fein – kommt ins Standard-Repertoire in Abwechslung mit dem beliebten Hefezopf. (Das u.a. Rezept stammt aus dem Blog von Petra. Das hatte ich mir schon damals gespeichert.)

    Hokkaido Milchbrot abbrechen

    Hokkaido-Milchbrot

    • 540 g Weizenmehl Type 550
    • 60 g Weizenmehl Type 405
    • 1 1/2 Päckchen Trockenhefe (10 g)
    • 30 g Milchpulver
    • 80 g Zucker
    • 9 g Salz
    • 1 Ei
    • 250 g Milch
    • 150 g Schlagsahne
    Hokkaido Milchbrot Zutaten

    Alle Zutaten außer dem Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben und 4 Minuten auf Stufe 1 kneten, dann das Salz einrieseln lassen und 8-12 Minuten auf Stufe 2 kneten, bis ein glatter elastischer Teig entsteht, der sich zuerst von den Wänden löst und dann auch beginnt, sich vom Boden der Schüssel zu lösen (länger kneten als üblich). Den Teig in eine sauberen, leicht geölten Schüssel auf das doppelte Volumen aufgehen lassen.

    Hokkaido Milchbrot Formen

    Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und entgasen. In vier Stücke teilen, diese grob rund formen und abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen.

    Hokkaido Milchbrot Form

    Jedes Teigstück zu einem länglichen Band auswellen (Breite etwa Kastenformbreite) und aufrollen. Die 4 Rollen hintereinander in die gebutterte Kastenform setzen und abgedeckt gehen lassen (bei mir gut 1 Stunde).

    Hokkaido Milchbrot gehen

    Den Backofen auf 175°C vorheizen.

    Die Oberfläche mit Eiwasch oder Milch bepinseln und das Brot im Backofen auf zweitunterstem Rost etwa 40 Minuten backen.

    Zeiten Hokkaido 

    Hokkaido Milchbrot ganz