Bayern,  Restaurants,  Unterwegs in Deutschland

D – München – “Tantris” – Teil 2

Der zweite runde Geburtstag in unserem Haushalt innerhalb kurzer Zeit stand gestern an und wir nutzten die Gelegenheit, nochmal einen guten Grund zu haben, ins Tantris zu gehen. Jetzt ist mal eine längere Zeit Schluß damit, denn es muß wieder eine Zeit lang für den nächsten Besuch gespart werden.
Da letztes Mal die Fotos großen Anklang fanden, auch dieses Mal eine kleine Fotoreportage:

Gruss aus der Küche: Forellenterrine auf eingelegten Gurkenstückchen


Für den Herrn: Roh marinierter Thunfisch mit geschmorter Zwiebel, Avocado und Paprikachutney (die Idee, das Thunfisch-Tartar in der Zwiebel zu arrangieren, hat mir gut gefallen)


Für mich: Geräucherte Taubenessenz mit Gänseleber und Roter Beete


Für den Herrn: Gebratener Seeteufel mit Krustentierravioli und Curry-Artischockenfond


Für mich: Ausgelöster Hummer auf Spinat und schwarzen Olivennudeln mit Krustentiersud (der Sud: wunderbar!!!)


Für den Herrn: Gratinierte Lammnuß und geschmorte Schulter auf Kartoffel-Spinatgemüse


Für mich: Rinderbackerl auf Spinat und Artischocken mit Lauchpüree


Für den Herrn: Dessert aus Schokolade und Banane mit Souffle und Mango


Für mich: Blutorangen-Charlotte mit -Sorbet und gelierter Champagner-Suppe


Dazu

  • Weiß für beide: 2007er Meersburger Jungfernstieg – Weißburgunder, Staatsweingut Meersburg
  • Rot für den Herrn: 2004 Château Puech-Haut, Coteaux du Languedoc
  • Rot für mich: 2005 Orzada Malbec – Odfjell, Chile
  • Süßwein: Sauvignon Blanc Cosecha Otono – Bodegas Weinert-Mendoza, Argentinien

11 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.