Unterwegs in Großbritannien

GB – London im Januar – Teil 4

Der vierte Tag unseres London-Urlaubs (Tag 1, Tag 2, Tag 3, Tag 5) begann auch wieder sehr früh, um 7 Uhr mit unserem Frühstück im Hotel. Die Sonne strahlte wieder – wir hatten tolles Wetter. Mit dem Bus ging es Richtung Kensington Palace. Wir hatten Karten für die Besichtigung des Palastes und für die Sonderausstellung “Diana – The Fashion Story” vorab bestellt.

Die letzten Meter zum Palast gingen wir zu Fuß. Als wir an der Einfahrt vorbeikamen, stoppte uns ein Polizist – wir mußten warten. Kate und William fuhren aus der Einfahrt, die wir gerade queren wollten, heraus und im Schritttempo direkt an uns vorbei. Haben wir die auch mal gesehen. 😉

2018 London Tag 4 19

Seitenflügel des Kensington Palace mit dem “Golden Gate”

2018 London Tag 4 16

 

2018 London Tag 4 18

Ich mag die Krönchen – und die Selbstironie.

 

2018 London Tag 4 15

Zuerst ging es durch “King’s Staircase” aus dem 18. Jahrhundert, ein mit Freskengemälden des Hofes von König Georg I. bemaltes Treppenhaus in den ersten Stock. Ein wirklich wunderbares Gesamtkunstwerk, das direkt in King’s Gallery, mit einer beeindruckenden Decke:

 

2018 London Tag 4 14

 

2018 London Tag 4 17

Ausblicke aus dem King’s Drawing Room auf Kensington Gardens und Round Pond

 

2018 London Tag 4 12

Ihr kennt den NORDEN Klapptisch von IKEA? Das Original steht in Queen Mary’s Private Dining Room.

 

2018 London Tag 4 13

Breit, sehr breit.

Nachdem wir die privaten Zimmer und die State Romms besichtigt hatten, ging es in die Sonderausstellung über die Mode von Diana:

2018 London Tag 4 10

Neben den Originalkleidern wurden immer Bilder gezeigt mit den Gelegenheiten, zu denen Diana sie getragen hat. Die Entwicklung der Mode über die Jahre und die Entwicklung Dianas in dieser Zeit war eindrucksvoll umgesetzt.

2018 London Tag 4 09

 

2018 London Tag 4 08

 

2018 London Tag 4 07

 

2018 London Tag 4 06

Princess Diana Memorial Garden

Nach Palace und Sonderausstellung spazierten wir durch den Garten Richtung Royal Albert House. Und nahmen dort den Bus zu Westminster Abbey. Wir besichtigten die Kirche und den Kreuzgang. Vorallem die Henry VII Chapel fand ich sehr beeindruckend.

2018 London Tag 4 05
Wir bummelten danach bei dem schönen Wetter durch St. James, aßen eine Kleinigkeit bei einem Italiener, fuhren Bus, und kamen zufällig bei der Tate Britain vorbei, der wir aber nur einen kleinen Besuch widmeten, um die Turner Collection anzusehen.

2018 London Tag 4 04

Danach waren wir platt und müde. Aber wir mußten noch zwei Stunden überbrücken, denn wir hatten Karten für ein Musical. Wir fuhren deshalb mit dem Bus Richtung Covent Garden, spazierten durch die dortigen Markthallen auf der Suche nach einem Pub.

2018 London Tag 4 03

Wir fanden tatsächlich einen traditionellen Pub etwas abseits der Hallen, in dem wir uns aufwärmten, ein bißchen Bier tranken, die “After-Work-Briten” beobachteten und gemütlich saßen.

2018 London Tag 4 02

Dann endlich war Zeit für das Musical. London ohne Musical geht doch nicht, oder? Wir hatten uns keines der ganz bekannten ausgesucht, sondern sahen “Dreamgirls” im traditionellen Savoy Theatre. Was für Stimmen! Eine tolles Musical. Große Empfehlung!

2018 London Tag 4 01

 

Ein toller letzter Abend in London!

 

Kensington Palace
Kensington Gardens, London W8 4PX

Öffnungszeiten: Montag – Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr
Eintritt im Januar 2018: 19,50 £ pro Person

 

Westminster Abbey
20 Deans Yd, Westminster, London SW1P 3PA

Eintritt im Januar 2018: 22,00 £ pro Person

 

Pub Nags Head
10 James Street, Covent Garden, London, WC2E 8BT

 

Savoy Theatre – Vorstellung “Dreamgirls”
Strand, London
WC2R 0ET

Eintritt im Januar 2018: 99,50 £ pro Person für sehr gute Kartend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.