Einkäufe,  Emilia-Romagna,  Unterwegs in Italien

I – Cervia – Prodotti e Sapori dell’Europa

Und noch eine “Festa” folgte dem Sapori di mare. Ein Wochenende danach gab es – wie jedes Jahr – auf der Piazza Andrea Costa ‘Prodotti e Sapori dell’Europa’. Ganz Cervia und das Hinterland sind auf den Beinen. Eine Art “Dult” mit Essen und Trinken aus ganz Europa und vor allen Dingen aus allen Provinzen Italiens. Alles kann probiert und gekauft werden. Es gibt auch einigen Kruscht wie Geschirr, Gläser, Backformen, aber glücklicherweise steht das leibliche Wohl im Vordergrund.

Die längste Schlange war tatsächlich am deutschen Haxenstand, dort wurden die Haxen über offenem Buchenfeuer gegrillt. Und hier standen nicht die wenigen deutschen Touristen an sondern fast ausschließlich Italiener. Das essen wir dann doch lieber in Bayern und naschen uns durch. Ein Stück sardinisches Brot, und eine exzellente Salami von schwarzen Schweinen (nur aus Schweinefleisch, Pfeffer, Salz) kamen in die Einkaufstasche.

Hier ein paar Eindrücke:

Schwein Porcetta klein copyr

Pancetta – der Kopf ist noch mit dran

Schwenkgrill klein copyr
Salsiccie auf dem Schwenkgrill

Olivenbrot klein copyr
Brot mit Oliven, um nicht zu sagen, Oliven mit Brot

Sizilianisches Brot klein copyr
Brot nah klein copyr

Riesige sizilianische Brote

Argentin Grill klein copyr
Der argentinische Grillstand auf dem “europäischen” Markt

Raeucherwaren klein copyr

Südtiroler Räucherwaren

9 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.