Unterwegs in Frankreich

F – Nantes, Loire und Bretagne

Zwei Wochen Urlaub haben wir meist Anfang Juni und fast jedes Jahr fahren wir nach Italien ans Meer. In diesem Jahr wurde der Rhythmus aber durch zwei Feiern durcheinandergebracht, zu denen wir eingeladen waren – einmal das Rosenfest von Frau Kaltmamsell und Herrn Rau Ende Mai und die Hochzeit eines ehemaligen Arbeitskollegen an Pfingsten. Davor war es uns zu kühl, um nach Italien zu fahren, danach zu spät/heiß. Zwischendrin waren nur 13 Tage, das war wiederum zu kurz. Wir überlegten, befragten irgendwann Goggle Flights, wohin wir direkt von München in Europa an unseren Wunschtagen hin und zurück fliegen könnten … und zack, stand das Ziel fest. Nantes in Frankreich sollte es sein. Der Golf von Morbihan stand auch schon lange auf der Urlaubswunschzielliste ebenso wie die Schlösser der Loire.

Wir haben alles verbunden und planten drei Tage Nantes, drei Tage Loire mit Standort Saumur und sechs Tage Arzon am Golf von Morbihan. Seit Pfingstsamstag sind wir wieder zurück und haben wunderbare Tage hinter uns. Das Wetter war bis auf den Rückflug-Tag toll und warm. Wir haben viel gesehen. Der Golf von Morbihan hat uns sehr für sich eingenommen, dort werden wir sicher wieder Urlaub machen.

Als kleinen Ausblick auf die kommenden Berichte ein paar Bilder aus Nantes.

Nantes - Stadt
Place Royale

Nantes - Schloss
Tor zum Château des ducs de Bretagne

Nantes - Haus

Nantes
Basilique Saint-Nicolas

Nantes
Rue Premion am Château

Nantes - Stadt
Palais an der Rue la Fayette

Nantes - Statue
“Statue” im Cours Cambronne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.