Uncategorized

Champignonschnitzel


Kulturelle Veranstaltungen brauchen eine leichte (damit man nicht einschläft) aber sättigende (damit der Magen nicht vorlaut knurrt) Grundlage. Da ist ein einfaches Champignonschnitzel mit selbstgemachten Spätzle genau das richtige – gestern vor Roberto Devereux von Donizetti in der Bayerischen Staatsoper und Edita Gruberova als Elisabetta (übrigens ganz wunderbar und sehr zu empfehlen, obwohl die Inszenierung nicht nach meinem Geschmack war).

Champignonschnitzel

Champignonschnitzel
2 Portionen

  • 2 dünne Kalbschnitzel
  • 200 g kleine Champignons, blättrig geschnitten
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 TL Butter
  • 1 TL Schnittlauchröllchen
  • 50 ml Weißwein
  • 50 ml Sahne

2 TL Butter in einer Pfanne erhitzen, Champignons darin leicht anbraten. Mit Weißwein ablöschen, Sahne zugeben, abschmecken und Sauce etwas einkochen lassen. Schnittlauch zugeben.

Parallel in einer zweiten Pfanne die Kalbschnitzel in Olivenöl und restlicher Butter kurz von beiden Seiten anbraten.

Gemeinsam anrichten.

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.