Dessert

Vanillepudding – selbstgemacht

Ein Eintrag zur Vervollständigung des eigenen Archivs: Denn es gibt ihn schon sehr lange – den Vanillepudding NICHT aus der Tüte, sondern übernommen vom Blog der Frau Küchenlatein. Immer wieder gerne, schnell und einfach. Dauert auch nicht länger als mit Tüte und die Zutaten hat man eigentlich auch immer im Haus.

Vanillepudding

Vanillepudding
4 Portionen

  • 640 ml Milch
  • 1 Ei
  • 32 g Speisestärke
  • 100 g Zucker
  • 1/2 Vanilleschote, das Mark
  • 1 Prise Salz

40 ml Milch mit der Stärke und dem Ei glatt rühren.

Milch mit Zucker, Salz und Vanillemark zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen und die Eiermilch einrühren. Unter Rühren erneut aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen.

One Comment

  • Anonym

    Das ist klasse! Bisher habe ich mich immer geärgert, dass ich nicht wußte, wie ein Pudding ohne Dr. Oetker geht. Vielen Dank für das Rezept.
    Buchfink Bärbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.