Uncategorized

“… und dann auch noch bunt!!!”



Es könnte den regelmäßigen Lesern unter Euch tatsächlich entgangen sein, daß ich gestern abend einen Kommentar zu meiner Fischpastete aus dem März 2009 erhalten habe. Deshalb setze ich ihn heute mal an prominente Stelle:

Kommentar Rahmen

Lieber anonymer Kommentator – Sie haben natürlich recht, es gibt momentan noch keine Druckfunktion in diesem privaten Blog für alle Rezepte.

Aber, Service ist auch bei mir Trumpf und somit erhalten Sie hier die Anleitung zum Sparen von Papier und farbigem Toner. Ganz ernsthaft:

Unter “Firefox” “Drucken” gibt es die “Druckvorschau”, hier können Sie schon mal anschauen, was Ihr Drucker auswirft. (Bei mir sind es übrigens die ersten zwei Seiten.)Und dann können Sie unter “Firefox” “Drucken” “Druckbereich” die Seiten, die Sie ausdrucken wollen, angeben, z.B. Seiten 1 – 2. Außerdem finden Sie unter “Firefox” “Drucken” “Eigenschaften” je nach Drucker auch die Auswahl “farbig” oder “schwarz-weiß” drucken und auch “Toner-Sparausdruck”.

Und alle Ihre Probleme sind gelöst. Ist das nicht schön? Und ganz ohne Ausrufezeiten und Unverschämtheiten. So sind wir, wir Blogger.
(Sollten weitere geneigte Leser lieber Schwarz-Weiß drucken, stelle ich gerne mein ganzes Blog auf Schwarz-Weiß um.)

Nichts für ungut. 🙂

22 Comments

  • coffee

    Oh Mann, was ist denn das für ein Pfosten? Zum einen ist er selbst unverschämt und dann auch noch anonym. Das sind die "Besten" …
    LG, coffee
    P.S. Ich mag es lieber bunt! 😉

  • Ina

    Ja, genau das wollt ich grad auch schreiben… Printfriendly funktioniert bsiher super, und als ich einmal ein Problem hatte, war der Service superschnell & superfreundlich. Kann ich also ebenfalls nur empfehlen! 😉

    Liebe Grüße,
    Ina

  • Bolli's Kitchen

    die Leute im Internet sind immer so freundlich….

    Klar st, der Typ kann nicht mit dem Computer umgehen, Text markieren, ausschneiden und dann 'kleben', einfacher geht's nichts……Ich habe bei Blogs diese Drûckversion noch nie in Anspriuch genommen.

  • Arthurs Tochter

    sehr lustig, aber irgendwie wundere ich mich über gar nichts mehr.

    Dieser pf-Button wird bei mir im Blog sehr gut angenommen, es werden jeden Tag viele Rezepte damit abgespeichert oder auf Papier gebracht. Und das, obwohl bei mir ein eventuelles Rezepte auch immer erst gefühlt auf Seite 7 steht.

  • rosa

    Haha, sehr schön 🙂

    Ja, komisch, wo Leute diese Anspruchshaltung herhaben – anscheinend denken sie, sie fahren generell im Leben besser, wenn sie erstmal patzig und fordernd auftreten. Ein Tipp: Das gilt fast nie.

    Ansonsten plädiere auch ich entschieden gegen ein schwarz-weißes Cucina Casalinga.

  • Juliane

    Ja, das ist ja schon frech, dass Du so lange Beiträge schreibst und das Rezept kommt erst am Ende…ts.

    Über den print friendly-Button denke ich jetzt aber auch mal nach, nicht dass sich demnächst auch noch jemand bei mir beschwert!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

  • Peter

    Etwas unverschämt ist das schon! Wie kann man nur den Leser so verwirren, dass er nicht mehr weiß, was er drucken soll?
    Und farbig sollte überhaupt verboten werden. Im übrigen schwarz-weiß waren neulich auch meine gegrillten Makrelen. Zumindest schwarz, etwas weniger weiß! Nächstes Mal passe ich da besser auf!

  • lamiacucina

    was soll ich mit einem Druckservice ? Ich will essen, nicht drucken. Das Mindeste was man als Blog-Leser erwarten darf, ist ein Express-Hauslieferdienst des jeweiligen Gerichtes. Kostenlos, was denn sonst ?

  • blauraute

    Oh nein, bloß nicht auf schwarz-weiß umstellen. Es gibt auch immer noch die Möglichkeit des Markierens und dann einfach die Markierung ausdrucken. In jedem kleinen Kaff gibt es Computerkurse, die hier doch sehr zu empfehlen wären.
    Dir einen schönen Tag und danke für die tollen Rezepten und Anregungen.
    Liebe Grüße
    Roswitha

  • zorra

    Zum Glück habe ich ein papierloses Büro, sprich keinen Drucker. So kommen solche Problem bei mir gar nicht auf. 😉

    Ich habe aber auch für meine Leser den print-friendly button installiert.

  • Yvonne

    Also ich kopier mir die Rezepte immer in Word und kann dann selbst formatieren… im Hinblick auf Papiersparen kann man ja auch das Notebook zum Kochen mal mit in die Küche nehmen (nur als weitere Anregung für Herrn/Frau Anonym). Wenn dem/derjenigen die Seite nicht gefällt, kann alternativ auch einfach ein Kochbuch gekauft werden – aber da gibt es nicht so viele tolle Rezepte mit entsprechenden Hinweisen. Also, man lernt im Internet anscheinend nie aus, auf welche unsäglichen Kommentare manche Menschen kommmen… nicht ärgern – deine Antwort war genau treffend!

  • Hesting

    Wer nicht in der Lage ist, einen Text von einer Webseite zu selektieren, zu kopieren und in eine Textverarbeitung seiner Wahl einzufügen, sollte auch lieber anonym bleiben. 😉

    Laß Dich von so was nicht runterziehen. 🙂

  • Steffi Kochtrotz

    Huiuiui, Du hast super reagiert wie ich finde. Es gibt so viele Idi….. im Web, die denken, alles ist umsonst und auf höchstem Niveau. Und klar, anonym muss man bleiben, ja nicht die Identität verraten. Tsssssst.

    Viele Grüße
    Steffi Kochtrotz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.