Uncategorized

Abgeraucht

Soooo … jetzt ist die schnelle CPU meines noch nicht so alten Notebooks abgeraucht. Einfach so. Und geht die CPU nicht, geht halt gar nichts.

Am Anfang dachte ich noch, daß nur die Grafikkarte keine Lust mehr hätte, für mich zu arbeiten. Aber nein, nach dem Gespräch mit dem netten Herren von der Hotline war klar, eine neue CPU muß hier, und plus die Kosten für die Reparatur lag der Preis gleich bei 2/3 des Neupreises.

Und so bestellte ich innerhalb 12 Stunden nach Ausfall gleich mal ein neues Notebook. Und das kommt wohl Mitte nächster Woche per Express (gabs umsonst, wegen der Unzufriedenheit und weil ich blogge – nicht weil es vielleicht mein Arbeitsgerät ist; so sind sie, die ITler).

Der Herr der Cucina baute dann gestern abend noch die Festplatte aus und in den stationären Rechner ein … und oh Wunder, sie lief und läuft dort ganz ohne Probleme.
Somit waren auch die letzten Fotos von Kochaktionen gesichert, die noch nicht in einem Back-up verewigt waren. (Nicht daß wir etwas doppelt kochen oder gar doppelt essen müssen, das wäre ja furchtbar.)

Da aber auch der Herr der Cucina seinen Rechner braucht und ich jetzt über ein altes Subnotebook arbeite, klappt zwar das Berufliche (Mails, Word, Excel) einigermaßen ,bis der neue Rechner kommt, aber das Öffnen von großen Fotos und die Bearbeitung wie Ausschneiden und mit Copyright versehen, ist eine Qual.

Und somit habt Ihr jetzt ein paar, wenige Tage Ruhe vor mir!
Bis bald … in Kürze!

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.