Uncategorized

Dinner for one XV – Schnelle Bolognese


Ich weiß, ich weiß, die Traditionalisten schreien jetzt auf. Ich normalerweise auch. 🙂

Denn auch ich lasse bestimmte Nudelsaucen lange köcheln, eben auch eine Bolognese. Aber wenn ich mittags während eines Arbeitstages für mich koche, muß es schnell gehen. Und wenn dann keine Reste mehr vom Vorabend übrig sind, nichts mehr in der Gefriertruhe ist und die Lust auf Spaghetti bolognese immens groß ist, dann, ja dann greife ich nicht zu Fertiggerichten, sondern mache eine “schnelle Bolognese”:

Bolognese

Rote Zwiebel klein oder in Streifen schneiden, anbraten, Hackfleisch und ggf. noch vorhandener, in Streifen geschnittener Schinken dazugeben. Mitbraten. Salzen, pfeffern, etwas Piment d’Espelette zugeben. Mit einem Schuß Rotwein ablöschen, ein Zweig Rosmarin und ein Zweig Thymian sowie eine kleine Dose Tomaten zugeben. 15 Minuten köcheln lassen und FERTIG!!!

Gutes, schnelles “Dinner for one“!

11 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.