Restaurants,  Unterwegs in den USA,  USA-SüdWest

USA – Julian

Auf dem Weg von Palm Springs nach San Diego kamen wir durch Julian, einem Ort aus der Zeit des Goldrausches im 19. Jahrhundert. Der Ort an sich ist historisch erhalten, Schnellimbisse o.ä. sucht man vergeblich. Das Zentrum hat man schnell erkundet, inkl. alter Häuserfassaden und kleiner Geschäfte.

Maler klein copyr
Bakery klein copyr
Interest klein copyr
Main Street klein copyr

Julian ist berühmt für seine Äpfel und den “besten Apfelkuchen der Welt”, auf den es der Herr der Cucina abgesehen hatte. Aber dafür mußte erst noch die Grundlage in Form eines Mittagessen gelegt werden.

Schild klein copyr
Restaurant Anbau klein copyr
Ribs klein copyr
Steak klein copyr

Wir entschieden uns für “The Julian Grille”, schön gelegen mit Wintergarten, inmitten eines großen Gartens. Die Tomatensuppe zu den Spare-Ribs war so nicht gewollt, sie sollte als Vorspeise kommen, das war aber der Bedienung nicht klar zu machen. So gab es sie halt als Beilage statt Pommes. Aber davon hatten wir beim Steak genug, so daß wir gut satt wurden. Und geschmeckt hats auch.

Cafe Julian klein copyr
Kuchentheke klein copyr
Pie klein copyr

Zum Dessert gings direkt über die Straße zur Julian Pie Company. Hier hat sich der Herr der Cucina einen Original Apple Pie mit Eis gegönnt. Er war sehr gut, aber der beste? (Wählen kann man aber auch aus Cherry-, Peach-Apple-, Dutch-Apple-Pie und vielem mehr.)

So gestärkt gings an den Pazifik nach San Diego.

The Julian Grille
2224 Main Street
Julian, CA 92036
Telefon 001 – 760 – 765 0173

Für Spare-Ribs, Suppe, Steak und Pommes sowie zwei Softdrinks zahlten wir 48 Dollar, das entsprach 37 Euro im April 2008.

Julian Pie Company
2225 Main Street
Julian, CA 92036
Telefon 001 – 760 – 765 2449

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.