Uncategorized

Il ragu’ napoletano (con agnello)

Peppinella hat Anfang Januar Il ragu’ napoletano gekocht. Das sollte es auch bei uns letzten Sonntag geben. Ich stehe auf solche lang vor sich hin köchelnden Saucen.
Leider bekam ich kein schönes Stück Rind, aber eine wunderbare Lammschulter. Und da ich ja von mir behaupte, flexibel zu sein, gabs einfach “Il ragu’ napoletano con agnello”, ich hoffe, Peppinella verzeiht mir meine Abwandlung und minimale Änderungen an Ihrem Rezept.
Es hat wunderbar geschmeckt (auch am nächsten Tag aufgewärmt), auf jeden Fall uneingeschränkt empfehlenswert.


Il ragu’ napoletano (con agnello)
4 Portionen

  • 500 gewürfeltes Rindfleisch (Hochrippe, bei mir dieses Mal Lammschulter)
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Vecchia Romagna (ital. Brandy)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 Blätter Basilikum
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • Salz, Pfeffer

Fleisch mit Knoblauch von allen Seiten in heißem Olivenöl kräftig anbraten. Salzen, pfeffern. Brandy, Tomaten und Basilikum-Blätter dazugeben.
Nach dem ersten Aufkochen Deckel schräg stellen, Herd auf kleine Hitze stellen und köcheln lassen, ca. 3 Stunden. Dabei gelegentlich umrühren.

Bei uns dazu ein Chianti Rufina 2004 von Selvapiana.

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.